Widerrufsrecht

 

Widerrufsrecht

Ein Verbraucher hat das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete
Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach dem Eingang der Ware zu
widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist uns gegenüber
in Textform oder durch Rücksendung der Ware zu erklären; zur Fristwahrung genügt
die rechtzeitige Absendung.

Ein Verbraucher ist bei der Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung der
Ware verpflichtet, wenn die Ware durch ein Paket versandt werden kann. Die
Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher, es sei denn, die gelieferte Ware
entspricht nicht der bestellten Ware.

Ein Verbraucher hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße
Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung der Ware zu leisten. Er
darf die Ware nur vorsichtig und sorgsam prüfen; den Wertverlust, der durch die
über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht
mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.